Corona / News

Regelungen ab 12. April 2021

  • weiterhin eingeschränkter Regelbetrieb (feste Gruppen, Unterricht in den Kernfächern)
  • außerhalb des Klassen- und Hortzimmers weiterhin medizinische – oder FFP2 – Masken tragen
  • zweimal wöchentlich Selbsttest ODER zweimal wöchentlich Abgabe einer qualifizierten Selbstauskunft (Schulbesuchspflicht besteht nicht – bitte bei Bedarf schriftlich abmelden)
  • Tests oder Nachweise gelten für alle Personen ab 7 Jahre (§ 1a Absatz 4, Sächsische Corona- Schutzverordnung vom 29.03.2021)
Sächsiche Corona – Schutz – Verordnung vom 29.03.2021
Neue Allgemeinverfügung ab 5. April 2021

November 2020

Wer muss in Quarantäne?

Bei einer nachgewiesenen Infektion in Schulklassen werden alle Kontaktperson ersten Grades in Quarantäne geschickt. Diese Personen haben ein höheres Infektionsrisiko. Die Quarantäne gilt nur für die Kontaktpersonen ersten Grades, nicht für die komplette Familie. Dabei sollte die betroffene Person im Familienhaushalt separiert werden. Sind die Schulkinder jünger als 12 Jahre, wird die Quarantäne auf die betreuende Person ausgeweitet. Diese hat dann Entschädigungsansprüche nach § 56 Infektionsschutzgesetz.

Quelle: https://medienportal-grimma.de/25469/wann-wird-getestet-wer-muss-in-quarantaene/ [2.11.2020]

Neue Abholregelung

Liebe Eltern,

da Sie derzeit das Schulgebäude nicht betreten dürfen, bitten wir Sie die Abholzeiten Ihres Kindes schriftlich mitzugeben. Sollte die Uhrzeit unklar sein, dann wählen Sie die entsprechende Handynummer des Hortes, sobald Sie vor dem Schulgelände sind. Wir schicken Ihr Kind anschließend auf den Hof. Die Telefonnummern finden Sie auf der Hortseite unserer Homepage.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!

Oktober 2020

Steigende Coronazahlen

Aufgrund der steigenden Infektionen müssen wir unsere Türen wieder für Eltern und abholberechtigte Personen schließen! Bitte schicken Sie Ihr Kind am Morgen alleine in das Schul- bzw. Hortgebäude. Um Ihr Kind wieder abzuholen, rufen Sie bitte unter folgender Nummer an oder klingeln an der Eingangstür.

0176/54 84 18 24

Wir bitten um Verständnis!

Verhalten nach den Ferien / nach einem Urlaub

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen bitten wir dringend darum, dass sich ab dem ersten Schultag nach den Herbstferien (Montag, den 02.11.2020) morgens keine Eltern mehr auf dem Schulhof aufhalten. Bitte verabschieden Sie Ihr Kind am Schultor. Die Kinder treffen sich wie gewohnt auf dem Schulhof an den versetzten Treffpunkten der Klassen.

Personen, die aus einem Risikogebiet im Ausland nach Sachsen einreisen, haben sich gemäߧ1 Absatz1 Satz1 der Sächsischen Corona-Quarantäne-Verordnung (SächsCoronaQuarVO) vom 25. Juni2020 unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in ihre Wohnung oder in die für ihren Aufenthalt vorgesehene Unterkunft zu begeben und für einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Einreise ständig dort „abzusondern“ (sog. häusliche Quarantäne). Ausnahmen gelten gemäß § 3 Abs. 2 SächsCoronaQuarVOu.a. für Personen, die bei der Einreise über ein aktuelles ärztlichesZeugnis verfügen, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorhanden sind.

Übersicht Symptome

Grundschule Bücherwurm
Vorwerkstraße 34
04668 Grimma
Telefon: 03437 – 76 22 59
E-Mail: gs.grimma-west@t-online.de

Schreibt uns einfach eine Mail.

KONTAKT