Aufgrund der Coronakrise durften die 4. Klassen in diesem Schuljahr keine Klassenfahrt durchführen. Darüber waren alle Lehrer, Hortner und natürlich die Schüler sehr traurig. Zum Glück wurden die Vorschriften ein wenig gelockert und so konnten wir heute, am 6. Juli 2020, wenigstens einen schönen Abschlusswandertag erleben. Wir sind um 9 Uhr in Richtung Schiffsmühle aufgebrochen. Dort haben wir in der Grotte Bowling gespielt. Natürlich  stand hier der Spaß im Vordergrund. Deshalb überlegten wir uns für jede Runde eine neue Wurftechnik. Einmal mussten alle mit der linken Hand spielen oder vorher eine Drehung vorführen. Anschließend gab es ein leckeres Mittagessen sowie viel Spaß und Bewegung rund um das Gelände. Es war ein wunderschöner Tag, an den wir alle sicher noch lange denken werden.